Sorten-Empfehlungen

Wintergerstenanbau 2019

Sorten-Empfehlungen

Wintergerstenanbau 2019

Joker

Sehr Leistungsstarke Liniensorte mit Gelbmosaikvirus-Doppelresistenz Typ 1 und 2
Empfehlung für den Anbau auf „schweren Standorten“

Zusätzlich gut für die GPS-Nutzung geeignet

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-240
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
240-260
späte Saat (01.10.-10.10)
260-290
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

KWS Keeper

Gelbmosaikvirus-Resistenz gegenüber Typ 1 und 2 Reife
Sehr stabile Ertragsleistung: belegt durch offizielle Versuche und Praxiserfahrungen
Wintergerste mit sehr guter Kornqualität, gute Winterhärte und guter Strohstabilität

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-270
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
270-320
späte Saat (01.10.-10.10)
(320-350)
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

SU Ellen

Sehr Standfeste Sorte mit früher Reife
Hohes und sicheres Ertragsniveau, auch in trockenen Jahren
Fungizideinsatz auf Zwergrost fokussieren

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-240
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
240-260
späte Saat (01.10.-10.10)
260-330
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

Journey

Neuzulassung 2018

begrenzte Verfügbarkeit!

Sehr hohes Ertragspotenzial (APS 8/8)

Gesunde Sorte mit herausragender Ramulariatoleranz

Für alle Standorte geeignet

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
260-290
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
290-350
späte Saat (01.10.-10.10)
350-380
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

KWS Kosmos

Hochertragssorte, auch für schwächere Standorte geeignet – auch für Grenzstandorte empfohlen

Mittelspäter Typ mit gutem Kompensationsvermögen, starke Erträge im LSV 2016 und 2017
Gelbmosaikvirus-Resistenz Typ 1 mit sehr guten Kornqualitäten

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-270
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
270-320
späte Saat (01.10.-10.10)
320-350
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

KWS Meridian

Gelbmosaikvirus-Resistenz, mehrzeilige Wintergerste mit enormen Ertragspotenzial
Mittellange Wintergerste mit mittlerer Standfestigkeit
Eignet sich für alle Standorte, überdurchschnittliche Winterhärte

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-270
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
270-320
späte Saat (01.10.-10.10)
320-350
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

KWS Orbit

Neuzulassung 2018

Gelbmosaikvirus-Resistenz Typ 1, Einzelährentyp mit höchster Ertragseinstufung

Ausgesprochen standfest und strohstabil für gute Eignung auf Güllestandorten

Großkörnig mit hohem Hektolitergewicht

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
220-270
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
270-320
späte Saat (01.10.-10.10)
(320-350)
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

Quadriga

Sehr robuste, standfeste und strohstabile Sorte

Sorte mit hohem hl-Gewicht, Einzelährentyp, Reifezeit mittel bis spät

Auch bei späteren Saatterminen hohes Ertragsniveau

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
270-300
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
300-320
späte Saat (01.10.-10.10)
320-340
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

SY Galileoo (Hy)

Neuzulassung 2018

Ertragstärkste Hybridgerste mit Gelbmosaikvirus-Resistenz Typ 1 – Nachfolge von Wootan

Sehr gute Blattgesundheit und gute Winterhärte

Ährenknicken durch Wachstumsreglereinsatz absichern

mehrzeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
140-170
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
170-220
späte Saat (01.10.-10.10)
220-310
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

California

Zweizeilige Wintergerste ideal auch für leichte Standorte

Sehr gesunde Sorte mit mittlerer bis später Abreife

Gelbmosaikvirus-Resistenz Typ1 mit sehr guten Kornqualitäten

zweizeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
260-290
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
290-320
späte Saat (01.10.-10.10)
320-350
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

Bordeaux

Testsorte

begrenzte Verfügbarkeit!

Zweijährig bundesweit 4,5 % über California

Enorme Wüchsigkeit, gute Standfestigkeit und Knickfestigkeit

Mittelfrüh in der Reife

zweizeilig

für folgende Bodenart geeignet..
  • leicht
  • schwer
Saatstärke (keimf. Kö/m²)
frühe Saat (10.-20.09.)
240-260
mittlere Saat (21.09.-30.09.)
260-300
späte Saat (01.10.-10.10)
300-350
Sorteneigenschaften
0
Reife
0
Pflanzenlänge
0
Lager
0
Halmknicken
0
Ährenknicken
0
Kornertrag II
Anfälligkeit für
Mehltau
Netzflecken
Rhynchosporium
Zwergrost

LEGENDE: 1 = sehr früh, kurz, gering – 9 = sehr spät, lang, hoch

Die Angaben basieren auf Grundlage von: Agravis Schwerpunktprogramm, beschreibenden Sortenlisten, Züchtereinstufungen und eigenen Einschätzungen u. Beobachtungen

Menü schließen